Vorarbeiter kommunaler Bauhof
#1

Hallo zusammen,
ich habe da mal ein paar Fragen, vielleicht kennt ja jemand die Antworten.
1. Was ist der Unterschied zwischen Bauhofleiter und einem Vorarbeiter ?
2. Welche Entgeltgruppen steht einem Vorarbeiter bzw. Bauhofleiter zu?
3. Kann es sein, dass die Stellvertretung eine höhere Endgeltgruppe erhält?

Ich danke euch schon mal im voraus.
Zitieren
#2

1. Ein Bauhofleiter leitet einen Bauhof. Tariflich ist der Bauhofleiter nicht definiert. Aus der Verwendung des Begriffes folgt nichts. Hinsichtlich Vorarbeitern gibt es tarifliche Regelungen. Soweit diese erfüllt sind, folgt daraus ein Anspruch auf eine Zulage.
2. Das ist abhängig von den übertragenen Aufgaben.
3. Ja. Hängt von den übertragenen Aufgaben ab.
Zitieren
#3

Sind die Aufgaben irgendwie definiert?
Zitieren
#4

(02.02.2023, 11:47)Gast schrieb:  Sind die Aufgaben irgendwie definiert?

In der Stellenbeschreibung.
Zitieren
#5

Vorarbeiter:innen sind Beschäftigte, die durch schriftliche Verfügung des Arbeitgebers zu Gruppenführerinnen / Gruppenführern von einer Gruppe von Beschäftigten bestellt worden sind und selbst mitarbeiten. Die Gruppe muss außer der Vorarbeiterin / dem Vorarbeiter aus mindestens zwei Beschäftigten bestehen. (so definiert in § 3 TV-Entgeltgruppenverzeichnis SH)
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Meisterstelle als Altgeselle und Vorarbeiter möglich?
- Unterschied Bauhof-Vorarbeiter und Bauhofleiter
- Stellenbeschreibung Vorarbeiter im kommunalen Bauhof


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers