Vom mittleren in den gehobenen Dienst
#1

Hallo zusammen,

ich beginne bald meine Ausbildung in NRW als Beamtenanwärter im mittleren Dienst. Da ich mich (noch) nicht im dualen Studium sehe, komme ich ja nicht auf direktem Wege in den gehobenen Dienst. Nun frage ich mich aber, ob es als Beamter im mittleren Dienst irgendwelche Weiterbildungen etc. gibt um "einfacher" in den gehobenen Dienst zu kommen. Ich habe öfter gelesen, dass es durch außerordentliche Leistungen und nur selten vorkommen kann, dass ein Beamter vom mittleren Dienst in den gehobenen Dienst befördert wird, nur stört mich das sehr, da ich nicht mein ganzes Leben lang im mittleren Dienst bleiben will, sondern relativ früh nach der Ausbildung in den gehobenen Dienst einsteigen möchte.
Zitieren
#2

Ich habe leider keinen Erfahrungswert, aus dem ich berichten kann aber:

Wenn der Plan so gefestigt ist in den gehobenen Dienst zu "wechseln", wieso dann der Weg über die Ausbildung?
Ja, habe gelesen, dass Du dich noch nicht im dualen Studium siehst... Aber das wäre deutlich unkomplizierter (behaupte ich 😅).

Ich hoffe, dass dir jemand helfen kann und drücke auf jeden Fall die Daumen!
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Schwanger vor Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst
- Beamte im mittleren Dienst mit Abitur??


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers