Verwaltungsfachwirt BaWü
#1
Hallo zusammen,

da ich nun ausgelernt bin, würde ich gerne den Verwaltungsfachwirt beginnen. Nun habe ich gelesen, dass man für die Zulassung eine mindestens dreijährige einschlägige Berufspraxis benötigt.

Da ich das ganze Berufsbegleitend machen würde, wollte ich nun wissen, ob man auch schon nach einer einjährigen Berufspraxis mit dem Verwaltungswachwirt beginnen kann, da man ja quasi die letzten beiden Jahre Berufspraxis während der Fortbildung erlangt.

Vielen Dank!

Zitieren
#2
Hallo,
wenn Du den AL II bei der VWA machst, dann ruf dort mal an. Aber soweit ich mich erinnern kann, war bei mir im Kurs eine Kollegin die die drei Jahre Berufserfahrung zu Kursbeginn auch noch nicht ganz voll hatte...
Drück Dir die Daumen, dass es klappt.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt - Empfehlung zur Vorbereitung
  - Verwaltungsfachwirt oder Beamter gehobener Dienst
  - Verwaltungsfachwirt oder Verwaltungsbetriebswirt



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version