Verlängerung der Beurlaubung ohne Bezüge
#1
hallo,

ich bin etwas ratlos und hoffe auf hilfe oder mitteilungen von erfahrungen. ich bin seit 12 jahren aus familären gründen (pflege eines angehörigen) in beurlaubung ohne bezüge nach § 71 lbg. da sich meine situation nicht geändert hat, möchte/muss ich meine beurlaubung weiter verlängern. nach allem, was ich bisher gelesen und auch gehört habe, ist das jedoch nicht möglich. nach 12 jahren ist ie höchstgrenze erreicht. zunächst dachte ich § 70 lbg (urlaub aus arbeitsmarktpolitischen gründen) könnte mich noch retten, aber da ist auch nichts mehr möglich, da ich noch 10 jahre bis zum erreichen der pensionsgrenze zu arbeiten habe. die entlassung aus dem beamtenstatus kann ich mir nicht leisten. da ich meinen arbeitgeber jedoch keinen cent koste und auch in den letzten 12 jahren nicht gekostet habe, weil ich über meinen ehepartner beihilfeberchtigt bin, hoffe ich auch eine möglichkeit die beurlaubung zu verlängern. hat jemand erfahrung?

gruß
girös

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Verlängerung Erprobungszeit Kommunalbeamter Niedersachsen
  - Bewerbung auf A10-Stelle ohne Diplom-Verwaltungswirt
  - Krankenversicherung während Beurlaubung



--



Kostenlos registrieren Frage stellen Chatten

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version