Krankenversicherung während Beurlaubung
#1
Hallo,

weiß von Euch jemand, ob sich bei der privaten Krankenversicherung während einer zweijährigen Beurlaubung was ändert ?
Muss ich mich während diesen zwei Jahren gesetzlich versichern??

Zitieren
#2
Dazu müsste man wissen ob Du, entgegen geltender Praxis ggf. noch Beihilfeansprüche hast.

Wenn ja ändert sich generell nichts.
Wenn Nein kannst Du den bestehenden Vertrag in einen sogenannten "Übergangstarif" umwandeln. Diese Tarifart gibt es bei fast jedem Anbieter, leistet dann 100% und ist nicht wesentlich teurer (meist zumindest) wie eine Beihilfetarif. Achtung: Nicht alle Anbieter bieten diese Tarife mit 24 Monaten Dauer, einige sind auf 12 Monate beschränkt.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Studieren für anderen Beruf während Freistellung aus fam. Gründen erlaubt?
  - Beamter in Hessen Urlaub während längerer Erkrankung
  - Urlaub während längerer Erkrankung



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de