Tarifvertrag Ablehnung durch Caritas
#1

Jetzt ist unser Bundespräsident Steinmeier gefragt Tarifverträge für allgemeinverbindlich zu erklären !!!   wäre höchste Zeit
Zitieren
#2

Welchen Tarifvertrag und woraus ergäbe sich eine Zuständigkeit des Bundespräsidenten?
Zitieren
#3

im Grunde alle Tarifverträge , der Bundespräsident hat die Möglichkeit Tarifverträge für allgemeinverbindlich zu erklären , somit wären diese für jeden verbindlich , alle Arbeitgeber und Arbeitnehmer wären daran gebunden , es werden alle gleich behandelt
Zitieren
#4

Wo wäre eine solche Kompetenz des Bundespräsidenten geregelt?
Zitieren
#5

Die Beschäftigten sollten sich in Gewerkschaften organisieren und selber Tarifverträge durchsetzen. Was bei den kirchlichen Trägern nicht geht, aber die Zahlen ja vergleichsweise gut.
Zitieren
#6

Im Grundgesetz ist die Trennung von Kirche und Staat verankert , wird aber seit Entstehung des Grundgesetzes mit Füßen getreten genauso wie die Gleichbehandlung von Mann und Frau , auch sollte der Einzug der Kirchensteuer über die Kirche geschehen und nicht über den Staat , der Zusammenschluss in Gewerkschaften ist zu begrüßen - die Mitgliedschaft kostet aber Geld und wird somit nicht bei allen Anklang finden , die Vorteile werden aber gerne genutzt, was im Grunde beschämend ist , aber so ist die Menschheit , nur auf den einen Vorteil aus
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Tarifvertrag fuer Ärzte
- Fit und gesund durch den Arbeitsalltag | Einladung zur Studie „SMARTJOB“
- Versetzung durch Arbeitgeber im öffentlichen Dienst


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers