Tariferhöhung Februar 2017
#1

Hallo,
ich bin als Erzieherin bei einer Stadtverwaltung beschäftigt und in SuE 8a / 2 eingestuft.
Nun sehe ich, dass es hätte ab 01.02.2017 eine Erhöhung geben müssen - laut meiner Abrechnung ist diese Erhöhung bis heute (05/17) bei mir noch nicht angekommen.

Nun meine Frage:
Kann sich mein AG Zeit nehmen und die Erhöhung "rückwirkend" zahlen"?
Wann sollte ich in der Lohnbuchhaltung nachfragen?

Vielen Dank für eure Antworten!
Zitieren
#2

Würde ich gleich nachfragen, da eine rückwirkende Zahlung nur bis zu 6 Monaten gezahlt werden kann.

mfG
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- A1 Privatrecht Klausur Niedersachsen 2017
- Angestelltenlehrgang II ab Sommer 2017 (Vollzeit)
- Entgeltgruppe 9a nach 9b ab 01.01.2017


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers