TV-N Bayern - Zulagenkürzungen
#1

Hallo, ich bin neu hier und bitte euch, eure Erfahrungen zu folgendem mitzuteilen:
Anwendung des TV-N Bayern § 23 Abs. 11 und § 23 Abs. 12
Mein Arbeitgeber wendet diese Vorschriften folgendermaßen an:
Er addiert meine einzelnen Krankheitstage im Zeitraum 01.07.2004 bis 30.06.2007 auf. Da dies zusammengerechnet mehr als 26 Wochen sind zahlt er die persönliche Besitzstandszulage für den Einmannfahrerzuschlag und den Mindestsicherungsbetrag für den Fahrdienstzuschlag ab 01.07.2007 nicht mehr. Das ist eine monatliche Einkommensminderung von 506,--€.Sad
Wie verhalten sich eure kommunalen Arbeitgeber diesbezüglich?
Viele Grüße vom Stadtbus.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Verwaltungsfachangestellte aus Bayern nach Österreich - Einfacher Wechsel?
- BL II Bayern
- AL II Bayern


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers