Stufenzuordnung bei Höhergruppierung nach langjähriger Berufserfahrung
#1
Ich dachte die Vergütung lt. TVÖD wäre leistungsorientiert und zeitgerecht, doch falls die Eingruppierung in folgendem Fall richtig vorgenommen wurde sehe ich das "ein wenig" anders!!

Also: seit 01.01.2006 Tätigkeit der Entgeltgruppe 9 TVÖD, jedoch wegen der fehlenden Prüfung des AL II wurde keine entsprechende Eingruppierung vorgenommen.
Die Überleitung aus dem BAT (VG VIb) erfolgte zum 01.01.2006 in E 6 Stufe 4 zzgl. einer persönlichen Zulage gem. § 14 TVöD zu E 9 Stufe 2. Soweit verstehe ich das noch aber jetzt:
wegen Vollendung des 40. Lj. erfolgte ab 01.08.2011 die Höhergruppierung in E 9 Stufe 2!!?
Ich verstehe nicht wie das richtig sein kann! Die Kollegin ist bereits seit 01.07.2005 auf der gleichen Stelle und verdient immer noch das Gleiche.
Besonders hart ist, dass sie die neuen Kollegen/innen einarbeitet, die allerdings ab Beginn mind. eine Stufe mehr (also E-Gruppe 9 Stuffe 3) erhalten.

Wurde die Kollegin in die richtige Stufe eingruppiert, trotz der über 7-jährigen Berufserfahrung?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Altersteilzeit nach TV FlexAZ
  - Ruhezeit Rufbereitschaft nach Frühdienst von 15-7 Uhr.
  - Verbeamtung nach AII



Thema erstellen Stellenmarkt

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen (NRW) - Rheinland-Pfalz (RLP) - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version