Stufenaufstieg
#1

Ich bin 2009 in der SuE 8b Stufe 2 eingestellt wurden, obwohl ich bereits 12 Jahre Berufserfahrung zu diesem Zeitpunkt hatte. Wurde 2010 in Stufe 3 gesetzt als Hausleiter einer Kita mit der Entgeldgruppe 8b. 2014 erhielt ich die Stufe 4. Für mich stellt sich die Frage: Als Hausleiter einer Kita habe ich doch Anspruch auf die höhere Entgeldgruppe nach Plätzen? In dieser Entgeldgruppe gibt es eine andere Stufenlaufzeit?
Am Anfang des Jahres wurde ich mit einer Stellenausschreibung meines schon seit 2010 daraufsitzenden Arbeitsplatzes bestätigt und in der S13 Stufe 4 eingruppiert. Habe ich nicht Anspruch auf eine seit 2018 höhere Stufe, da ich bereits hier über 20 Jahre Berufserfahrung verfüge?
Wie kann ich  meinen Anspruch geltend machen?
Zitieren
#2

Was steht zur Anwendung des Tarifvertrags im Arbeitsvertrag?
War es 2009/2014 wirklich SuE 8b? (Wenn ja welcher Tarifvertrag war es?)
Zitieren
#3

Es stand Koordinierende Erzieherin darin und es war S8b
Zitieren
#4

Es wurde 2015 eine Änderung im Tarifvertrag vorgenommen.
Zitieren
#5

Welcher Tarifvertrag?
Zitieren
#6

Das Problem ist im TVöD gab es 2009 keine S8b.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




NEUES Thema schreiben



 Frage stellen