Stellenwechsel innerhalb Arbeitgeber
#1
Hallo zusammen,
ich möchte innerhalb eines kommunalen öffentl. Arbeitgebers als langjähriger Angestellter TVÖD eine Stelle wechseln.
Kann mir jemand in Stichpunkten erklären was ich dabei beachten muss?
Gibt's einen neuen Arbeitsvertrag- mit Probezeit ?
Gibt's so etwas wie Kündigungsfristen? Oder einvernehmliche Vereinbarung zwischen den
beiden Dienststellen? Braucht man ein Arbeitszeugnis?
Aus BAT habe ich einen Besitzstand. Wird der automatisch mitgenommen, wenn man
ohne Unterbrechung die Stelle wechselt?
Für Infos wäre ich sehr dankbar.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Arbeitgeber verweigert Stellenbeschreibung
  - Berechnung Beschäftigungszeit (Zeiten vorherige Arbeitgeber)
  - Stellenwechsel nach 16 Jahren öffentl. Dienst



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version