Stadt Dortmund Beamter auf Widerruf und dann?
#1
Hallo,

ich habe vor, mich nächstes Jahr in Dortmund für den gD zu bewerben. Weiß jemand, ob man in Dortmund nach dem Studium als BaW in der Regel Beamter auf Probe ist oder sofort Beamter auf Lebenszeit?

Mit freundlichen Grüßen

Zitieren
#2
Nach dem BRRG muss der Beamte zunächst eine Probezeit absolvieren. Erst wenn diese erfolgreich absolviert wurde und das 27. Lebensjahr vollendet wurde, kann eine Verbeamtung auf Lebenszeit erfolgen.
Zitieren
#3
Das stimmt so nicht. Das BRRG glt für NRW nicht mehr wegen der Föderalismusreform. Das mit dem 27 Lebensjahr ist in NRW auch nicht mehr gültig.

Aber in NRW gilt generell eine Probezeit von 3 Jahren. Diese muss grds. immer absolviert werden.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Stadtinspektoranwärter 2017 Dortmund
  - Vorstellungsgespräch Stadt Dortmund
  - Bachelor of Laws Dortmund, Bochum, Hattingen, Herne



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de