Seid ihr mit eurer Entscheidung (gD. nicht-technisch) noch zufrieden?
#1

Hallo!

Um mir einen umfassenden Überblick in den Verwaltungsalltag zu gestatten - der sich in der Praxis wegen Corona leider nicht hat realisieren lassen - würde ich einfach mal die Frage in den Raum stellen:

Seid ihr mit eurer Berufswahl des nicht-technischen gehobenen Verwaltungsdienstes noch zufrieden? 

Als kurzen Stupser: ihr könnt gerne alles anführen, völlig gleich ob:
  • Karrierechancen Hoffnung vs. Realität
  • Gehalt
  • Berufsalltag
  • Verbeamtung/Anstellung
  • Kollegen
  • tägliches Aufgabenfeld vs. gelernte Theorie im Studium
  • (Entscheidungs)freiheit(en)
  • und viele mehr! Gerne alles, was euch noch so einfällt.

Würdet ihr das Studium und/oder den Beruf wieder wählen?
Bevorzugt ihr eine Kommunalbehörde, Landesbehörde oder Bundesbehörde?
Würdet ihr euch wieder verbeamten oder eher nicht? Die gleiche Frage auch hinsichtlich einer Anstellung gemäß TV-L usw.

Ich freue mich auf viele Antworten und eine rege Diskussion. :-)
Zitieren
#2

Für mich ist es seit Corona echt gut geworden. Arbeite im Bereich des Tiefbaus beziehungsweise der Bauordnung. Seit Corona kommen Bürgerinnen und Bürger nur noch mit Termin - also niemand mehr auf den Gängen, dem ständig und jederzeit ein beliebiger Bplan erklärt werden muss.

Außerdem haben die Regelungen zum HomeOffice einen Quantensprung gemacht. Früher mussten bei uns (mittelgroße kreisangehörige Kommune) quasi die Eltern pflegebedürftig sein und kleine Kinder im Haushalt leben. Jetzt sind 2 Tage easy zu machen. Etwas schade ist es für den Kontakt mit Kolleginnen und Kollegen (weniger Besprechungen mit allen) und manchmal etwas rückständiger Software. Ist zwar ärgerlich, aber die Stimmung bleibt trotzdem gut.

Würde nicht sagen, dass ich eine Sekunde hier bereue. Der Wechsel aus der Privatwirtschaft in das Beamtentum war genau der richtige Schritt.
Ja, 41h sind viel, aber ich arbeite sowieso lieber 45h als weniger (mehr Überstunden wären aber schon gut). Und die Bezahlung könnte natürlich etwas besser sein (2,8 Prozent sind gegenüber der jetzigen Inflation ein Witz), aber wo könnte sie das nicht?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.






Möglicherweise verwandte Themen…
- Beförderung möglich oder noch nicht?

NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers