Schwerbehindertenvertretung
#1
Ich war 8 Jahre Schwerbehindertenvertreter, nach der letzten Personalratswahl wurde diese Aufgabe innerhalb der Personalratsmitglieder neu vergeben. Auf Nachfrage beim Personalrat bekam ich die Antwort:
Die Stelle als Schwerbehindertenvertretung läuft grundsätzlich nach 4 Jahren aus. Wenn ich es aber weiter machen will,  muß ich einen schriftlichen Antrag stellen und eine Wahl einberufen, die der Personalratswahl gleicht, mit Aushang und wer sich zur Verfügung stellt, usw.
Und außerdem hat unser Betrieb nur 55 Beschäftigte, da müssen wir kein Schwerbehindertenbeauftragten haben.
Wer kann mir da weiterhelfen? Icon_rolleyes

Zitieren
#2
Schade, kann mir denn keiner helfen?
Zitieren
#3
Hallo,
die Schwerbehindertenvertretung kann nicht vergeben werden und schon gar nicht vom Personalrat.
Schwerbehindertenvertretung und Personalratsmitglied ist auch keine gute Kombination.
Die amtierende Schwerbehindertenvertretung ist zuständig, dass Neuwahlen durchgeführt werden.
Das hat auch nichts mit der Beschäftigtenzahl zu tun sondern mit der Anzahl der Schwerbehinderten. Ab 5 Schwerbehinderten kann eine Vertretung gewählt werden. Wird keine gewählt, gibt es auch keine.
Die Wahl ist auch bei weitem nicht so kompliziert wie bei der Personalratswahl. Hier gibt's ein vereinfachtes Wahlverfahren!
Aber nochmal, der Personalrat kann keine Schwerbehindertenvertretung ernennen.
Zitieren
#4
Danke für die Antwort, mal sehen ob ich so weiter komme.
Aber noch etwas, stimmt es das die Amtszeit der Schwerbehindertenvertretung nach 4 Jahren
abläuft?
Zitieren
#5
Da kann ich helfen, ja das stimmt, das muss tatsächlich alle 4 Jahre neu gewählt werden.
Zitieren
#6
Ich bedanke mich für die Antworten
Zitieren
#7
Hallo, Amidala,
die Schwerbehindertenvertretung ist ein eigenes Gremium, sie wird von den Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Betrieb gewählt. Und das alle 4 Jahre. Und zwar regelmäßig bundesweit zum selben Zeitpunkt zwischen 01. 10. und 30. 11. Nach 2014 ist nun wieder eine Wahl durchzuführen. Die folgenden Wahljahre sind 2022, 2026, 2030,...

Liebe Grüße aus Magdeburg

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Forum Verwaltungsrecht / Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.