Schulung während Dienstzeit oder in der Freizeit ?
#1
Hallo,

ich arbeite in einem Amt, in dem der SB ständig mit neuer Technik, Programmen, Gesetzen und Verordnungen konfrontiert wird. Bisher war es so, dass ich mich damit auch nach Feierabend beschäftigt habe, um auf dem Laufenden zu bleiben.
Jetzt steht wieder ein Umstieg an und ich möchte diesmal geschult werden oder wenigstens während der Dienstzeit Gelegenheit bekommen, mich damit vertraut zu machen.
Frage: Kann man von mir verlangen, dass ich mich in meiner Freizeit schule ?

MfG

Gast

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Angestellt bei Bund/Kommune oder Land besser
  - Prüfungspflicht ja oder nein?
  - Fahrlässig oder Vorsatz? Arbeitsrechtliche Konsequenzen!?



Thema erstellen Stellenanzeigen

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version