Schikanen durch Vorgesetzte
#1

Hallo miteinander!
Ich bin Personalratsmitglied in einer kleinen Kommune. An mich sind vor allem Kolleginnen herangetreten, die mir ihr Leid erzählten. Dabei geht es hauptsächlich darum, dass sie von ihren überwiegend weiblichen Vorgesetzten verbal schikaniert werden. Sie würden ihre Arbeit nicht schnell genug erledigen oder hätten keine Ahnung, wie die jeweiligen Aufgaben erledigt werden. Dies gipfelt dann oft so weit, dass die Kolleginnen in Tränen aufgelöst entweder ihren Dienst weiter versehen oder nach Hause geschickt werden! Die Schikaniererinnen freuen sich indes ihres Lebens. Einzig die können sich "glücklich" schätzen nicht schikaniert zu werden, die bei Zeiten entsprechende "Gegenwehr" vorgebracht haben. Also die sich das haben nicht gefallen lassen.
Eins muss natürlich auch mit erwähnt werden. Viele Kolleginnen werden von ihren Vorgesetztinnen nicht richtig angeleitet und erhalten auch in den seltensten Fällen Hilfe. Sie sind also praktisch sich selbst überlassen.

Wir als Personalrat wollen dies nun beim Bürgermeister ansprechen, der die Vorgänge zwar kennt und auch kräftig mitmacht. Gleichzeitig haben wir aber dabei das blöde Gefühl, von den Schikaniererinnen ein ähnliches Schicksal zu erleiden.

Könt ihr mir einen Vorschlag unterbreiten, wie wir gegen solches "Bossing" oder "Mobbing" wirkungsvoll vorgehen könnten?
Zitieren
#2

Das könnte helfen
www.strategien-gegen-mobbing.de/mobbing-beratung-koeln-nrw-07-mobbing-rechtlicher-schutz.html

mfG
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Genesungswünsche durch Personalrat
- Protokollführung durch Bürokraft
- Personalrat - Mobbing durch Vorsitzende


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers