Personalratswahlen - Wahlgang an drei Tagen
#1
Hallo, im April finden in unserer Gemeinde Personalratswahlen statt. Die Wahl wird in der jeweiligen Einrichtung (Hort, Kitat, etc.) durchgeführt. Wie ich meine "ohne Not" (6 Einrichtungen, 70 Angestellte), wird der Wahlgang über einen Zeitraum von drei Tagen durchgeführt. Ich finde dieses Vorgehen einigermaßen merkwürdig und frage mich, ob das so in Ordnung ist? Ich bedanke mich für eine Antwort im Voraus! MfG

Zitieren
#2
Hallo

Um allen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit der Stimmabgabe zu ermöglichen, kann der Wahltag auf mehrere Kalendertage ausgedehnt werden.

Aus Sicht der Personalvertretung, ist dies von Vorteil!

Ich weis also nicht was dich daran stört?

MkG Strabahner
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Personalratswahlen
  - Personalratswahlen - Bewerbung



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version