Personalratsarbeit Protokollverweigerung
#1

Hallo,

eine Sache die mich stark beschäftigt: Darf ein Protokoll verweigert werden, wenn zwischen der Sitzung (als vollwertiges PR-Mitglied) und der Ausgabe des Protokolls vor der darauffolgenden Sitzung der Austritt aus dem PR (auf eigenen Wunsch) erfolgt ist? Ich kann mir keinen vernünftigen Grund dafür vorstellen.
Zitieren
#2

Du bist kein PR Mitglied mehr. Somit ist aus meiner Sicht alles geklärt...

Tja zu früh ausgetreten ;-)

Grüße
Marcus
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Personalratsarbeit bei Teilzeit
- Behinderung der Personalratsarbeit durch Reisekostenstelle
- Personalratsarbeit während Elternzeit


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen