Personalrat - Anstalt öffentlichen Rechts
#1
Hallo,
wir sind eine Anstalt öffentlichen Rechts (Berufsschule) in Schleswig-Holstein. 4 Mitarbeiter sind direkt bei der Schule angestellt. 3 Mitarbeiter sind Mitarbeiter des Rathauses und an unsere Schule abgeordnet. Bei richtiger Recherche müssen 5 Mitarbeiter vorhanden sein, damit man einen Personalrat wählen kann. Gehören die abgeordneten Mitarbeiter zur Schule oder zum Rathaus?

Zitieren
#2
Hallo,
das steht in eurem Personalvertretungsgesetz.
In unserem sind sie wahlberechtigt sobald sie länger als drei Monate abgeordnet sind. Somit verlieren sie die Wählbarkeit im Rathaus.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Personalrat stimmt schlechteren Arbeitszeiten zu
  - Heimarbeit für freigestellten Personalrat möglich
  - Personalrat verweigert Unterstützung



--



Wünschen Sie ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Hier vorschlagen ...

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version