Pension - Vorschau, Abzüge, etc.
#1
Hallo,

ich schreibe hier um Infos für meine Mutter zu bekommen und um ihr helfen zu können.

Meine Mutter ist 56 Jahre und hat bis dato fast 40 Jahre als Beamtin gearbeitet. Die hat einen Behindertenausweis 70G .... jetzt meine Fragen:

Wie und wo kann ich erfahren, wie ihr Stand der Pension ist ?
Sie muss bis 63 Jahre und 10 Monate arbeiten, kann sie mit dem Behindertenschein ohne Abzüge früher in Pension, wenn ja wann ?

Was passiert wenn Sie früher in Pension geschickt wird ?

Danke für Eure Hilfe

mfG
M.Schulze

Zitieren
#2
Zu deiner ersten Frage: Ich denke der einfachste Weg ist bei der zuständigen Pensionskasse deiner Mutter, sprich doch einfach die Personalsachbearbeiterin an, sie kann dort denke ich am besten Auskunft erteilen.

Das zweite ist nicht so einfach zu beantworten und bedarf mit Sicherheit einiger ärztlicher Gutachten. Aus deinem Schreiben geht jetzt nicht hervor welche Art der Behinderung vorliegt, und welche Tätigkeit sie ausfüllen muss und wie sehr diese Tätigkeit durch die Behinderung eingeschränkt wird.

Maik
Zitieren
#3
Sie kann mit Abzügen als Schwerbehinderte mit 60 Jahren in Pension gehen. Das würde ich Ihr dringend empfehlen, denn die Pension wird garnicht so schlecht sein, dass sie die 10,8 % von der Bruttopension gut verkraften kann. Es reduziert sich ja auch die Krankenkasse von 50 auf 30 %.
LG
Ela
Zitieren
#4
(22.07.2012, 20:04)Gast schrieb: Sie kann mit Abzügen als Schwerbehinderte mit 60 Jahren in Pension gehen. Das würde ich Ihr dringend empfehlen, denn die Pension wird garnicht so schlecht sein, dass sie die 10,8 % von der Bruttopension gut verkraften kann. Es reduziert sich ja auch die Krankenkasse von 50 auf 30 %.
LG
Ela

Wow - und wieder ist ein Hellseher unterwegs!

Woher weißt Du, dass die Schwerbehinderte 50 % Beihilfe erhält ?
Außerdem meinst Du vermutlich auch die Krankenversicherung.

Gruß


Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Beamter verliert Pension wegen Bestechlichkeit
  - Witwengeld - Beamtenversorgung - Pension



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version