Leiter der Vollstreckungsbehörde bei Gemeinden
#1
Bei kleineren Gemeinden, die keine eigenen Vollzugsbeamten haben, wird von der Gemeindekasse ja in der Regel der Gerichtsvollzieher beauftragt.

Ist es korrekt, dass damit "Leiter der Vollstreckungsbehörde" in der Regel der Kassenverwalter einer Gemeinde ist? Dieser leitet die Vollstreckung und Pfändungen etc. ja ein. Und der Gerichtsvollzieher sozusagen der Vollzugsbeamte?

Vollstreckungsbehörde ist also die Gemeinde u. Vollzugsbehörde das Amtsgericht bzw. deren Gerichtsvollzieher!

Vielen Dank für Antworten.

Michael

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Eingruppierung Kassenverwalter/Leiter der Vollstreckungsstelle
  - Gemeinden fordern PKW-Maut - Angemessen oder Abzocke ?



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version