Leistungsbewertung, wer macht die???
#1
Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin und ob man mir helfen kann.
Wir hatten letztes Jahr die Leistungsbewertung( die Jahre davor auch) und letztes Jahr wurde es
von unserem Bgm, Hauptamtsleiter und Amtsleiter durchgeführt. Also Drei gegen einen. Dabei wurde ich ziemlich fertig gemacht und egal was ich gesagt habe, wurde ich sofort als Lügner dargestellt. Jetzt hab ich ein bisschen Bammel vor diesem Jahr.
Meine Frage: Hab ich das Recht darauf zu bestehen dass es nur von meinem direkten Vorgesetzten durchgeführt wird, bzw ich sonst jemand mit in das Gespräch nehmen darf??

Allein setzte ich mich nicht mehr den drei Personen gegenüber!

Vielen lieben Dank für Eure Antworten


Zitieren
#2
Hallo,
wende dich doch an deinen Personalrat. Da es von Land zu Land unterschiedliche LPersVG gibt, kann das auch unterschiedlich geregelt sein, dass du jemand mit zu dem Beurteilungsgespräch mitnehmen darfst. In RLP ist das zumindest erlaubt.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Leistungsbewertung



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de