Krankheit
#1
S10347 folgendes, zurzeit bin ich wegen eines enzündeten handgelenks Krankgeschrieben (doc meinte Überbelastung). mein arzt meinte ich solle ihn schonen und einsalben und hochlegen, habe eine feste schiene dran. so nun meine frage.

Was dürfte ich ausserhalb der Wohnung machen ohne eine Abmahnung/ Kündigung zu riskieren?

Darf ich zb. zu meinem pferd fahren und wirklich nur die seele baumeln lassen?
- Elternbesuch
- Lebensmittel einkaufen.

Weil wir einen ziemlich linken Mitarbeiter haben, der auch ständig bei mir an der Wohnung vorbeifährt um zu schauen ob ich zuhaus bin...


Vielen dank im Voraus

Zitieren
#2
Alles was der Genesung dient, ist eigentlich erlaubt und wirklich bettlägerig bist du ja nicht. Und Lebensmittel brauch man halt.
Allerdings würde ich wenn, kein Auto fahren sondern fahren lassen, um das Handgelenk zu schonen.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Krankheit - Lohnausgleich von Verdi?
  - Umsetzung wegen Krankheit
  - Jahressonderzahlung nach längerer Krankheit



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version