Kündigungsfrist TVöD Bund
#1

Hallo,

ich bin mir unsicher wie genau meine Kündigungsfrist aussieht: ich bin unbefristet angestellt seit über einem Jahr. Davor habe ich beim jetzigen Arbeitgeber eine Ausbildung gemacht und war vor dieser befristet angestellt. Insgesamt seit über 5 Jahren beim selben Arbeitgeber beschäftigt.

Gelten für eine Kündigung für mich nun nur der aktuelle Arbeitsvertrag, also 6 Wochen zum Quartalsende oder
3 Monate zum Quartalsende, weil über 5 Jahre gesamt da?

Danke!
Zitieren
#2

Es gilt eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende. Allerdings ergibt sich dies aus der Beschäftigungszeit beim aktuellen Arbeitgeber (dazu zählt nicht die Ausbildung, aber die Anstellung vor der Ausbildung.)
Zitieren
#3

Mal ´ne (wahrscheinlich) doofe Frage:

Bedeutet "zum Quartalsende" eigentlich, dass man ausschließlich zum Quartalsende ausscheiden kann?

Oder kann man z.B. auch zum 31.07. ausscheiden, wenn man rechtzeitig vorm Quartalsende kündigt?
Zitieren
#4

Zulässig ist eine Kündigung alleine zum Quartalsende. Ansonsten kann versucht werden einen Aufhebungsvertrag anzustreben.

Meist wird der Arbeitgeber auch eine Kündigung zu einem eigentlich nicht zulässigen hinnehmen.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Verdienst TVÖD 3
- E 9 b TVÖD
- TVÖD Leistungsentgelt


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers