Heiraten schwierig gemacht in Deutschland
#1
Warum muss heute, wenn ein Paar heiraten will, eine neue Geburtsurkunde beantragt werden..der st dann auch nur 2 Wochen gültig...Welchen Zweck verfolgen hier die Beamten

Zitieren
#2
So weit ich weiss ist das keine Geburtsurkunde sondern eine Lebendbescheinigung. Und ob Beamte damit irgendwas bezwecken oder Angestellte, kannst Du nicht wissen.
Zitieren
#3
Also mir ist nicht bekannt, das eine NEUE Geburtsurkunde beantragt werden muss ? Was steht dort anderes drauf, als auf der Geburtsurkunde die ich habe ??? Woher nimmst du diese Information...?
Zitieren
#4
Keine Geb.urkunde, sondern eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtenregister mit Hinweisteil. Diese muss aktuell sein. Denn sollten sich Änderungen im Personenstand ergeben haben, so tauchen sie nur auf dem aktuellen Registerauszug auf.
Zitieren
#5
Wobei xPersonenstand ja heutzutage solche Informationen elektronisch abfragen und austauschen könnte. Ab dies ist meiner Meinung nach noch nicht im Autista implementiert. Bleibt nur der Behördenweg für den Bürger....
Zitieren
#6
das wäre tatsächlich einfach, wenn alles in Autista erfasst wäre.
..und die Ämter untereinander vernetzt wären.
Zitieren
#7
Die Vernetzung ist dabei nicht so entscheidend, xPersonenstand funktioniert auch ohne direkte Vernetzung der Standesämter in einem gemeinsamen Landesverwaltungsnetz.
Zitieren
#8
wenn Sie das sagen..

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Freundin nach Deutschland holen - trotz Mietzuschuss
Rolleyes - Suche ein romantisches Standesamt in Deutschland

Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen
--





Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de



Wechsel zur mobilen Version