Höhergruppierung - welche Stufe
#1
Hallo zusammen!
Wenn man sich in EG 6 Stufe 3 befindet und in EG 8 höhergruppiert wird dann erhält man die Stufe 2 oder?
Danke schon mal für eine Antwort!


Zitieren
#2
Moin,

müsste passen. Immer die erste Erfahrungsstufe, die über der gegenwärtigen liegt (beim Überspringen jeweils durchführen), dann mindestens Stufe 2 und mindestens der Garantiebetrag (§ 17 TVöD).

Grüße
1887
Zitieren
#3
Hallo,
in diesem Fall passt es.
Entgeltgruppe 4 und Entgeltgruppe 7 werden bei einer Höhergruppierung über mehrere Entgeltgruppen bei den Angestellten nicht berücksichtigt. (Protokollerklärung zu Absatz 4 Satz 3 § 17 TVöD)

Gruß
Roland
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Höhergruppierung in die EG 9c nach neuer Entgeltordnung
  - Antrag auf Höhergruppierung
  - Höhergruppierung wegen fehlendem Studium abgelehnt



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version