Gruppenregelung Personalrat Gleichbehandlung
#1
Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zur Zusammensetzung des Personalrates. Ich finde im Mitbestimmungsgesetz Hinweise zur Geschlechter-Regelung. Das heißt bei soundsoviel weiblichen Mitarbeiterinnen müssen auch soundsoviel weibliche Mitarbeiterinnen im Personalrat sein. Ähnlich ist es bei Angestellten und Beamten.
Unsere Belegschaft besteht zu ca. 70% aus VerwaltungsfachangestelltInnen und zu ca. 30% aus pädagogischem Personal. Das ist immerhin mehr als ein Viertel der Belegschaft. Haben diese 30% einen Anspruch im Personalrat vertreten zu sein?
Vielen Dank im Vorraus
Noonian

Zitieren
#2
Hallo, verstehe ich das richtig, dass es sich bei den pädagogischen Personal um Beamte handelt? Und welchem Gesetz/Recht unterliegt ihr?
Gruß
Einahpets0
Zitieren
#3
...wenn sie gewählt werden, ja... :-D
Zitieren
#4
Es handelt sich um kommunale Kita-Einrichtungen. Also Außenstellen der Gemeindeverwaltung. Die Pädagoginnen sind keine Beamtinnen sind aber im öffentlichen Dienst und werden dem entsprechend tariflich bezahlt.
"Wenn sie gewählt werden" ist klar...
Können sie als Gruppe eine Wahl anfechten in der sie nicht gewählt wurden? Ähnlich wie Beamte?
Zitieren
#5
Ich würde sagen, nein. Als Gruppen bei der Personalratswahl gelten doch nur die "Arbeitnehmer" und die "Beamten", gerade weil es da arbeitsrechtliche Unterschiede gibt. Und nicht Gruppen von Berufen oder speziellen Tätigkeiten.

Beatrix
Zitieren
#6
Mit welcher Begründung könnten sie die Wahl anfechten?

Wenn sich vom Kindergartenpersonal niemand aufstellen hat lassen, sind sie selber Schuld.

Wenn sie sich aufstellen haben lassen und wurden nicht in den PR gewählt haben sie sich zu wenig organisiert.

Da können auch Beamte keine Wahl anfechten.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Genesungswünsche durch Personalrat
  - Personalrat und mögliche Hilfe?
  - PDL in Personalrat



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Forum Verwaltungsrecht / Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.