Gewerbeabmeldung von Amts wegen
#1
Hallo,

ich habe vor einem Jahr das Gewerbeamt von meinem Kollegen übernommen. Mein Kollege ist in den Ruhestand gegangen. Nun bin ich dabei die Gewerbeakten zu bereinigen. Viele Gewerbetreibende sagen mir gar nichts, deshalb schreibe ich diese an, ob sie überhaut noch existieren, in den meisten Fällen kommt die Post dann auch zurück, dann prüfe ich vor Ort noch nach und stelle fest, dass sich an der angegeben Betriebsstätte nichts befindet. Laut Gewerbeordnung ist der Gewerbetreibende ja eigentlich verpflichtet das Gewerbe abzumelden, wenn es nicht mehr betrieben wird, nur in meinem Fall, komme ich an den Gewerbetreibenden nicht mehr heran. Wie würdet ihr vorgehen, würdet ihr das Gewerbe von Amts wegen abmelden?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Owi wegen Verstoß gegen TRGS 519



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version