Gastbeitrag zur Kameralistik in Bayern
#1

Liebe Forumsmitglieder,

ich betreibe einen Blog, der sich in einer Reihe mit dem Thema Kommunalrecht auseinandersetzt.
Für die Leser ist es sicherlich hin und wieder interessant einen Gastbeitrag zu lesen und es lockert den Stil eines Blogs unwahrscheinlich auf.

Derzeit möchte ich einen Artikel zum Thema Haushalt veröffentlichen und dachte, dass sich hier ein Gastbeitrag von einem (anderen) Verwaltungsfachmann/-frau anbietet.
Zielgruppe sind Bürger ohne nennenswerte rechtliche Kenntnisse. Das konkrete Thema, das ich mir vorstelle, ist die Erklärung eines kameralistischen Haushalts (Bayern). Also: Was ist der Vermögenshaushalt, was der Verwaltungshaushalt wie sieht der Haushaltsplan aus, etc.

https://www. danielbahn .de/

Meine Artikel vermitteln einen Eindruck von der Idee hinter der Sache.

Ich betreibe meine Seite ohne jegliche Werbung oder Sponsoring und dementsprechend kann ich nichts als Entlohnung außer der Veröffentlichung selbst anbieten.
Über eine Rückmeldung bei Interesse würde ich mich freuen.

Viele Grüße aus der Rhön
Daniel Bahn
Zitieren
#2

Ich glaube nicht, dass jemand dazu etwas schreiben wird. Die Kameralistik ist veraltet und fast überall abgelöst.
Zitieren
#3

...aber nicht bei bayerischen Kommunen... ;-)
Zitieren
#4

Warum wurden eigentlich die Links entfernt und gerade die konkreten Linkziele? Das entstellt den Beitrag ungemein.

MfG
Daniel Bahn
Zitieren
#5

Links werden aus Spamschutz-Gründen grds. entfernt.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Ersatzbeschaffungen Kameralistik


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers