Freiwillig vorzeitig in Pensionierung?
#1
Hallo,

mit 50 Jahren mache ich (Bauleiter im geh. techn. Dienst) mir so langsam erste Gedanken zur Pensionierung, da ich das Leben noch eine Weile genießen möchte. Wenn es finanziell so weiter geht wie bisher, strebe ich an mit 60 Jahren aufzuhören, ohne meinem Dienstherrn Krankheit o.ä. vorzugaukeln!
Ich hätte dann 29 Dienstjahre (inkl. Anwärterzeit) hinter mir. Meine Besoldungsgruppe ist A12.

Frage:
Müsste ich selber kündigen (mit welchen Nachteilen?), oder gibt es eine andere „sauberere“ Lösung?
Wie hoch wäre meine voraussichtlich Pension (zu Beginn der regulären Pension)?
Was gibt es alles zu bedenken?

Aufgrund meines Aufgabengebietes bin ich im Beamtenrecht nicht so bewandert. Freue mich also, wenn ihr mir den einen oder anderen Tipp geben könnt!

Zitieren
#2
Hallo

da Sie nun 50 Jahre alt sind, gilt für Sie die neue Altersgrenze von 67 (Ruhestand mit ungekürzten Ruhestandsbezügen); sie können aber mit 63 Jahren mit Abschlägen in die Pension gehen ...... insgesamt dann mit 14,4 % Abschlag (pro Jahr 3,6%)

Mit 60 ist leider nix mehr mit Ruhestand .... ausser sie werden dienstunfähig ..... nach altem Recht ging es noch mit 60 Jahren, dann aber mit 18% Abschlag ..... (auch 3,6% pro Jahr frühzeitiger Pensionierung).

Gruß
Zitieren
#3
Hallo,

es gibt doch eine 'saubere' Lösung den Dienst eher zu beenden.

Nach §9 der Arbeitzeitverordnung für Beamtinnen und Beamte kann Teilzeit im sogenannten Blockmodell gearbeitet werden.

Im Klartext heißt das:
Ab dem 55. Lebensjahr 10 Jahre Teilzeit mit 50% Bezügen. Davon die ersten 5 Jahre - also von 55 bis 60 - voll arbeiten und die zweiten 5 Jahre - also von 60 bis 65 - in die Freistellung gehen.

Der Beihilfeanspruch bleibt während der kompletten Zeit erhalten.

Im Prinzip ist diese Variante ähnlich der früheren Altersteilzeit, allerdings ohne die Aufstockung der Bezüge.

Das ganze muß natürlich genehmigt werden und funktioniert nur, wenn keine dienstlichen Gründe dagegenstehen.


Viel Erfolg
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - freiwillig krankenversichert in gesetzlicher Krankenkasse
  - Pensionierung
  - Anrechnung früherer Dienstzeiten bei Pensionierung



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version