Führerschein für Unimog im Öffentlichen Dienst?
#1
Hallo,
meine Frage ist, ob es als Bauhofmitarbeiter also im öffentlichen Dienst eine Führerscheinsonderregelung gibt in der Hinsicht für die Unimogs und Fahrzeuge die schwerer sind als 3,5 Tonnen? Denn ich habe den Führerschein Klasse BE und T für den Schlepper. Da der aber die Schwarze Nummer drauf hat, darf ich ihn auch nicht fahren. Und jetzt möchte ich einfach wissen, ob es eine Sonderregelung gibt (nur geschäftlich natürlich) für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Gewicht.

So wie bei Feuerwehren es schon teilweise eine Regelung gibt, dass man auch ohne LKW-Führerschein die großen Autos fahren darf.

Denn ich möchte eigentlich den LKW-Führerschein nicht machen, weil ich da ein bisschen Schiss habe davor; weiß nich warum ist aber so. Vielleicht weiß der eine oder andere ein Rat für mich.

Vielen Dank im Voraus!

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Führerschein Klasse L
  - Dienst- und Schutzkleidung




Thema erstellen Stellenmarkt

--
Netzwerk Kommunen: Kommunalrecht Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2019 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version