Einstufung von 9a in 9c oder höher als Depotleiter
#1

Hallo, 
meine Frage bezieht sich auf ein Höhergruppierung von Gruppe 9a in die 9c. Ich bin als Depotleiter in einer Feuerwache mit 6 Gerätehäusern tätig mit 18 Mitarbeiter in 4 technischen Abteilungen plus der städtischen Telefonzentrale. Die Arbeitszeiten 39 Std sind im Wechseldienst nach Dienstplan organisiert. In meinem Verantwortungsbereit liegen alle nicht Einsatz relevanten Tätigkeiten. 
Es handelt sich im eine Freiwillige Feuerwehr mit ständig besetzter Zentrale in Wechseldienst in der alle Mitarbeiter auch Einsatzdienst leisten und ca. 500 Einsätze pro Jahr abarbeiten.
Ich selbst bin seit 40 Jahren angestellt im öffentlichen Dienst, Ordnungsamt Abteilung Feuerwache als Elektrotechniker mit Meister und Technikerausbildung seit 1996, erworben in 4 jährigen Abendstudium über die IHK-Bayern.
Seit 2014 bin ich Leiter der kompletten Feuerwache mit seinen Feuerwehren und seit 2017 in der Eingruppierung 9a angesiedelt.
Auf Grund der Größe meines Verantwortungsbereiches mit Mannschaft sollte es 9c oder höher sein.
Zitieren
#2

Was ist die Frage?
Wer ist der Meinung, dass es E9c oder mehr sein sollte und weshalb? Welcher Abschnitt Entgeltordnung und ggf. welche Fallgruppe liegt der Meinung zugrunde?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- TVÖD Einstufung Tischler / Schreiner
- Einstufung EG TVöD
- Eingruppierung nach Qualifikation oder nach Tätigkeiten?


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers