Einsatzleitung Winterdienst
#1
Hallo zusammen,
Ich werde nach TVöD bezahlt.
Für die Einsatzleitung im Winterdienst bekomme ich nur die Rufbereitschaft gesondert vergütet, Einsatzzeiten laufen auf das Gleitzeitkonto, zuzüglich Nacht- und Feiertags-/Wochenendzulagen.

Die Übernahme der Einsatzverantwortung wird nicht vergütet. Die Aufgabe ist im Arbeitsvertrag beschrieben, NICHT jedoch in der Stellenbeschreibung!

Gibt es Möglichkeiten über Leistugszulagen o.ä.?

Gruß - ein Gast

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Winterdienst - Dienstvereinbarung
  - Neue Winterdienst-Technik
  - Schaudienst / Winterdienst



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version