Eingruppierung ohne Anerkennungsjahr
#1

Hallo miteinander, 

ich habe 2017-2019 die Fachschule für Sozialpädagogik besucht und erfolgreich sehr gut abgeschlossen. Das anschließende Anerkennungsjahr konnte ich krankheitsbedingt nicht antreten. Zum Wiedereinstieg habe ich nun eine Stelle auf 50% in einer eingruppigen Kita, in der ich mit der Chefin an 2 Tagen zusammen arbeite, bis ich im September das Anerkennungsjahr beginne. Eingestuft wurde ich auf S2 Stufe 2. Allerdings wurde mir zuvor gesagt, dass ich auf S4 eingruppiert werde, wie in der Anstellung VOR meiner Ausbildung zur Erzieherin, als ich beim gleichen Arbeitgeber 2016 sozusagen ungelernt als Sprachförderkraft gearbeitet habe. Die Zusendung des Vertrages hat sich so verzögert, dass ich schon angefangen habe zu arbeiten und jetzt der Vertrag mit der niedrigeren Eingruppierung bei mir ankam. Also erst im Nachhinein erfahren habe, dass ich mit zumindest bestandener Fachschule niedriger eingestuft wurde als ich damals ungelernt. 
Gibt es hier vielleicht jemand, der im Moment auch ohne Anerkennungsjahr arbeitet? Wie ist da die Eingruppierung? 
(Bundesland ist Baden-Württemberg)
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers