Eingruppierung Fachkraft
#1

Hallo, 
ich habe 09/13 eine Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf-/Abfallwirtschaft Fachbereich Entsorgung begonnen und 06/16 erfolgreich bestanden und abgeschlossen.
Seit 07/16 bin ich eingruppiert in Entgeltgruppe 4. Im Moment in Stufe 3.
Angestellt bin ich im Städtischen Bauhof und arbeite im Bereich Müllabfuhr / Straßenreinigung.

Wollte jetzt eben mal nachfragen ob mir nicht eigentlich die Entgeltgruppe 6 zusteht? 
Führerschein der Klasse C hab ich auch zwischenzeitlich gemacht.

Kann mir da jemand weiterhelfen bzw. mir meine Chancen auf eine Höhergruppierung sagen!?

Liebe Grüße
Tobi
Zitieren
#2

Was sind denn die Aufgaben?
Wie kommst du auf E6?
Welches Bundesland?

Die Eingruppierung hängt von den übertragenen Aufgaben ab. Wenn es Aufgaben im Sinne der Ausbildung sind wäre E4 eher unplausibel und einiges spräche für (zumindest) E5.

Eine Höhergruppierung ist dann möglich, wenn man entsprechende Aufgaben einer höheren Entgeltgruppe übertragen bekommt. Darüber wäre mit dem Vorgesetzten bzw. der Personalstelle zu sprechen.
Zitieren
#3

Ja die Aufgaben verteilen sich über Mülllader, Winterdienst, Kehrmaschine etc. eigentlich sehr abwechslungsreich.

Laut TVöD -Tabelle sind Fachkräfte für Kreislauf und Abfallwirtschaft in der Entgeltgruppe 6 gelistet.
Zitieren
#4

Bundesland wäre Bayern
Zitieren
#5

Welche TVöD Tabelle? Falls es die Angaben auf diese Seite sind, das ist nur eine Liste mit Beispielen aus Stellenausschreibungen und ergibt sich nicht direkt aus dem TVöD.

Es werden die entsprechende Fahrzeuge gefahren?
Zitieren
#6

(22.01.2021, 15:04)Gast schrieb:  Ja die Aufgaben verteilen sich über Mülllader, Winterdienst, Kehrmaschine etc. eigentlich sehr abwechslungsreich.

Laut TVöD -Tabelle sind Fachkräfte für Kreislauf und Abfallwirtschaft in der Entgeltgruppe 6 gelistet.
Dann kommt es auf die jeweiligen Zeitanteile an.
Laut landesbezirklichen Tarifvertrag sind Mülllader in EG 4, Fahrer von Müllfahrzeugen in EG 6.
Es gibt auch noch den Bereich Fahrer:
EG 4 Fahrer
EG 5 Fahrer von Fahrzeugen ab 3,5 t im Güterkraft- und Personenverkehr und Beschäftigte die ein bewegliches Großwerkzeug / Sonderfahrzeug bedienen
EG 6 Fahrer von Mehrzweckfahrzeugen mit Anbaugeräten mit mehr als 7,5 t.

Wenn du mehr als die Hälfte deiner Zeit als Mülllader tätig bist, dann bist du in EG 4 eingruppiert.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers