Eingruppierung
#1
Hallo,
ich habe immer noch Probleme mit den Begriffen:
vielseitige Fachkenntnisse
umfassende Fachkenntnisse

Ich habe zwar im Internet viel darüber gelesen, kann es aber irgendwie immer noch nicht abgrenzen und wollte mit Euch darüber einmal diskutieren.
Z. B. habe ich eine Person, die Gebühren kalkuliert (Bereiche Feuerwehr, Niederschlagswasser und weitere kommunale Gebühren).
Grundsätzlich würde ich sagen, dass es sich hierbei nur um vielseitige Fachkenntnisse handelt, da nur ein Arbeitsvorgang bearbeitet wird. Auch wenn sie die Satzungen für die Gebühren erstellt?
Vielen Dank im Voraus für die Hilfe.
Grüße 
Fränklin

Zitieren
#2
Ich denke bei einer vollständigen und eigenständigen Gebührenkalkulation ist man bei gründlichen und umfassenden Fachkenntnissen und selbstständigen Leistungen.
Zitieren
#3
Danke für Deine Antwort.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Eingruppierung
  - Eingruppierung E8 / E9
  - Eingruppierung 9b



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version