Dienstplan nicht Unterschreiben
#1

Hallo
Wir unterschreiben seit längeren die Dienstpläne unserer Mitarbeiter nicht, da sie gegen das tariflich festgelegte Ampelkonto verstoßen.
Leider ist Dienstplan noch nicht mein Gebiet, da hab ich noch ein paar Lücken habe und Fortbildungen sind momentan Mangelware.

Die Frage die sich mir stellen, wenn wir die Pläne nicht unterschreiben, was hat das für Auswirkungen für die Mitarbeiter und wie sieht es rechtlich aus?

BayPVG Manteltarif Öffentlicher Dienst zur Info
Ich hoffe ihr könnt meine Lücken etwas füllen Icon_cheesygrin

Gruß
Zitieren
#2

"... tariflich festgelegtes Ampelkonto..." ich komme zwar aus BW aber mir ist ein tariflich festgelegtes Ampelkonto nicht bekannt. Wenn ihr eine DV dazu habt müsst ihr diese notfalls per Gericht durchsetzen.
Grüße BW
Zitieren
#3

Ihr unterschreibt nicht oder gibt es eine wirksame Ablehnung des Dienstplanes?

Soweit die Dienststelle den Dienstplan an die Beschäftigten gibt, bleiben deren Rechte und Ansprüche von eurer Ablehnung unberührt.

Es gibt in Bayern eine tarifliche Regelung zum Ampelkonto? Gibt es einen Link im Internet zu dem Tarifvertrag?
Zitieren
#4

hallo
einen link gibt es nicht, ist im Manteltarifvertrag und zusätzlich eine Gesamtdienstvereinbarung des BRK
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Beschluss wird nicht umgesetzt
- Dienstplan-Arbeitszeit
- Bei der Dienstleitung als Personalrat nicht gut angesehen


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen