Dienstanweisung zurück nehmen
#1
Guten Tag, wie kann man eine Dienstanweisung, die veraltet ist und nicht mehr den aktuellen Arbeitsvorgängen entspricht zurück nehmen oder für ungültig erklären lassen?
Vielen Dank und liebe Grüße

Zitieren
#2
Als Rolle Dienststelle. Auf den gleichen Weg wie man Dienstanweisungen erlässt.

Wenn man als Beschäftigter es sieht kann man die Dienststelle/Vorgesetzte darauf hinweisen und diese bitten entsprechend aktiv zu werden. Wenn man Sorge hat, dass man gegen die veraltete Dienstanweisung verstößt sollte man dies mit dem Vorgesetzten besprechen und ggf. den Sachverhalt in einem Vermerk zusammenfassen und von der Leitung abzeichnen lassen.
Zitieren
#3
Vielen Dank Smile

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Krefeld: Mitarbeiter sollen für Betriebsausflug Urlaub nehmen
  - Arge: Kommunale Beamte und Angestellte wollen zurück zur Stadt




Thema erstellen Stellenmarkt

--
Netzwerk Kommunen: Kommunalrecht Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2019 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version