Dürfen Journalisten von kommunalen Pressekonferenzen ausgeschlossen werden ?
#1
Die Bürgermeisterin der Gemeinde Henstedt-Ulzburg hat kritische Journalisten einer Online-Zeitschrift offenbar von Pressekonferenzen der Gemeinde ausgeschlossen.

Der Deutsche Journalistenverband (DJV), Landesverband Schleswig-Holstein, sieht darin einen Verstoß gegen das Informationsrecht der Presse: „'Die Behörden sind verpflichtet, den Vertreterinnen und Vertretern der Presse die zur Erfüllung ihrer öffentlichen Aufgabe dienenden Auskünfte zu erteilen', sagt Karla Frieben-Wischer, Vorsitzende des DJV-Landesverbandes Schleswig-Holstein."

Quelle/Links:
http://ulzburger-nachrichten.de/?p=9860
http://ulzburger-nachrichten.de/?p=9886

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - "Stadtwerke" dürfen sich nur Versorger in mehrheitlich kommunalem Eigentum nennen
  - Kritik an fehlender Öffentlichkeit in kommunalen Unternehmen
  - Transparenz in kommunalen Unternehmen



Thema erstellen Stellenmarkt

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen (NRW) - Rheinland-Pfalz (RLP) - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version