Beurlaubung / unbezahlter Sonderurlaub
#1
Hallo.

Ich / wir befinden uns zurzeit in einer schwierigen Situation :
Mein Lebensgefährte muss für ca . 5 Jahre auf Auslandsmontage und würde wohl nur alle 4 Monate für etwa 3 Tage nach hause kommen können.
Da es eine schwere Zeit ist, habe ich mich gefragt , ob ich mich für eine bestimmte Zeit frei stellen lassen kann (verdienen würde er genug nur würde ich ungern kündigen und auch nicht die volle Zeit fehlen ) oder ob es vielleicht möglich ist die eigenen Urlaubstage und unbezahlten Sonderurlaub zu nutzen um sich vielleicht mindestens 1 mal im Monat zu sehen.
Ich glaub nicht das ich irgendwie Teilzeit beantragen könnte und nur bestimmte Tage kommen muss oder?

Es ist einfach eine bescheidene Situation aber wir wollen uns auch nicht trennen, den Jon aufgeben kann er auch nicht , da er ein Haus am abzuzahlen ist.

Wenn ihr eigene Erfahrungen oder so habt , wäre ich dankbar wenn ihr sie mit mir teilt.

Ich danke euch und wünsche noch ein schönes Wochenende !

Zitieren
#2
§ 28 TVÖD Sonderurlaub kann gewährt werden ohne Entgeltzahlung, bei vorliegen eines wichtigen Grundes.

http://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst...36919.html

Bei dir dann familiäre Gründe -- ist eine Kulanzsache, kommt aber sicher in Betracht

ich kenne einen der wurde 8 Jahre freigestellt, um Theologie zu studieren und eine die freigestellt wurde, um mehrere Studienpraktika zu absolvieren.

also es wird schon oft stattgegeben.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Sonderurlaub
  - Sonderurlaub aus familiären Gründen
  - Sonderurlaub



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version