Befristete Angestellte - Wählbarkeit/Wahlrecht
#1
Hallo zusammen,

zunächst mal: wir sind in Mecklenburg-Vorpommern ;-)

Wie sind befristet Angestellte zu beachten?
a) zählen Sie als Beschäftigte mit, um zu bestimmen, wieviele Mitglieder im Personalrat sind?
b) dürfen sie wählen?
c) sind die wählbar?

Die Meisten von den befristeten sind jährlich so ca. 5/6/7 Monate eingestellt.

Danke für eure Antworten :-)

Zitieren
#2
Soweit ich weiß, zählen die selbstverständlich mit. Normalerweise regelt das die Wahlordnung ausdrücklich. Sie müssen i.d.R. lediglich zum Wahlzeitpunkt eine bestimmte Beschäftigungszeit gehabt haben. Eine entsprechende Auflistung hat das Personalamt dem Wahlvorstand auszuhändigen. Joey
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Angestellte kandidiert als Beamtenvertreter
  - Befristete Stundenaufstockung
  - Einstufung Angestellte



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version