Arbeitszeiten in einer kommunalen Verwaltung in NRW
#1

Guten Abend,

ich beginne ab Sommer eine Ausbildung zum VFA bei einer kleinen Stadtverwaltung in NRW. Ich wollte aus generellem Interesse einfach mal fragen, inwieweit sich die Arbeitszeiten gestalten werden, sprich sind diese immer von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr oder gibt es etwas ähnliches wie z.B. Gleitzeiten bei denen der Beginn um 08:30 Uhr und das Ende um 16:30 Uhr wäre?

Wisst ihr darüber etwas? Sind solche Arbeitszeitmodelle im ganzen Bundesland gleich geregelt, oder kann jede Kommune selbst frei darüber entscheiden?

Mit freundlichen Grüßen und einen entspannten Abend! Smile
Zitieren
#2

Soweit ich weiß, regelt das jede Kommune individuell. In unserer Verwaltung ist Gleitzeit von 7 - 18 Uhr. Innerhalb der Gleitzeit gibt es eine Kernzeit, während der man arbeiten sein muss (z.B. morgens ab 8:30 Uhr, donnerstags bis 17:00 Uhr).
Zitieren
#3

Hallo!

Die Öffnungszeiten regelt jede Kommune selbst (i.d.R. per Dienstvereinbarung zwischen Dienstherr und Personalrat).

In manchen Kommunen gibt es Kernzeiten mit Anwesenheitspflicht, wie von meinem Vorredner beschrieben. Die können sich aber auch, je nach Ausbildungsamt, unterscheiden (z.B. Dienstleistungsdonnerstag bei Ausländerbehörde, aber nicht beim Personalamt).

Ich hoffe, ich konnte helfen. Ich beantworte gerne auch Fragen zu konkreten Ausbildungsinhalten (bin selbst in NRW tätig).

Viel Erfolg und viele Grüße!
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Ausbildung Verwaltung
- Arbeitszeiten Ausbildung


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen