Arbeitnehmer auf Beamtendienstposten
#1
Moinsen

wir habe eine Neueinstellung auf einem Beamtendienstposten (neu geschaffener Dienstposten) auf dem ein Arbeitnehmer eingestellt werden soll (Kann aufgrund des Lebensalters nicht mehr verbeamtet werden).

Wer ist im Personalrat dafür zuständig?

Beamte, weil Beamtendienstposten?
Arbeitnehmer, weil Einstellung als Arbeitnehmer?
Oder halt das Plenum, weil es beide Gruppen betrifft?

Bin da gerade etwas "verwirrt".

Danke im Voraus!

Zitieren
#2
Die Personalmaßname ist doch die Einstellung des Tarifbeschäftigten. Also greifen die dafür gültigen Mitbestimmungsregeln.
Zitieren
#3
Richtig, die Personalvertretung der Gruppe der tarifl. Beschäftigten entscheidet. Abstimmen natürlich alle.


Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Interessenvertretung für ältere Arbeitnehmer



Thema erstellen Stellenmarkt

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen (NRW) - Rheinland-Pfalz (RLP) - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version