Anerkennung Abschlüsse Angestelltenlehrgang II
#1
Hallo,

ich mache gerade den Angestelltenlehrgang II in Sachsen und werde hoffentlich am Ende des Jahres fertig. Für mich ist es äußerst anstrengend schon allein die Prüfung zum Kommunalwirt zu machen. Allerdings gibt es bei uns die Möglichkeit auch noch die Prüfung der Landesdirektion zum VW- Fachwirt zu machen.

Ich möchte fragen, ob jemand Erfahrung hat, wie es so mit der Anerkennung der Abschlüsse hat beim Umzug in andere Bundesländer oder eben von Kommune zum Land? Ist da der Abschluss der Landesdirektion zwingend erforderlich?

Liebe Grüße

Zitieren
#2
Theroretisch sind die Abschlüsse bundesweit gültig. Mein Arbeitgeber aber z.B. erkennt A II aus einem anderen Bundesland nicht an und vergibt keine entsprechenden Stellen an jemanden mit A II aus einem anderem Bundesland.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Angestelltenlehrgang II ab Sommer 2017 (Vollzeit)
  - Alternative für Angestelltenlehrgang I
  - Angestelltenlehrgang 2 - Zulage dynamisch



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version