Abschlussprüfung 2018
#46

Es wird Staatsrecht. Wurde uns gerade indirekt gesagt. (Hannover NSI)
#47

Ja Staatsrecht ist jetzt auch hier durch geklungen (Oldenburg)
#48

Hat jemand etwas gehört ob Sozialrecht statt AVR dran kommt? Man munkelt wieder...
#49

Also für die, die hier ständig schreiben, dass diese Spekulationen nichts bringen: Schreibt dann doch einfach nicht hier rein! Nicht böse gemeint, aber für manche hier ist das einfach eine kleine Unterstützung um ein wenig die Angst vor den Prüfungen zu nehmen. Zudem ist das hier der beste Platz, die Prüfungen am frühsten zu erfahren. Wer daran kein Interesse hat, oder wer nichtmal an der Abschlussprüfung 2018 involviert ist, der hat theoretisch hier sowieso nichts zu suchen (absolut kein hate). Mal sickert was in Oldenburg durch, mal in Hannover und viele schreiben es hier direkt rein. Natürlich sollte man sich auf alles vorbereiten, machen wir auch alle ohne hin durch die Klausuren und durch das lernen, aber es hilft (mir zumindest) in diesem Forum zu stöbern, zu diskutieren usw.

Staatsrecht wird dran kommen, also fällt Privatrecht weg, was nunmal ungemein viele Schemen zu lernen sind. Tada, schon hat dieser Threat was gebracht Wink Danke erneut für die Antworten an alle!
#50

Passie, danke, mein Gedanke ausgesprochen.

Du meinst das erspart uns mehr oder weniger das lernen in einem Fach. Finde Staatsrecht recht einfach. Habe ungelernt in der zentral Übungsklausur 10 Punkte geschrieben. Mit lernen wären es sicher mehr.

Hoffentlich erfährt man noch was zu AVR und ob Arbeitsrecht oder Beamtenrecht dran kommt.
#51

Wir tendieren nach wie vor zu Privatrecht. Die zentrale Klausur stellt einen „Ausschlussgrund“ dar, zumal nahezu alle Themenbereiche darin abgedeckt waren.
#52

So eindeutig wie manche Dozenten sprechen kann nur noch Staatsrecht geprüft werden. Auch das AVR raus ist halte ich für höchst wahrscheinlich. Bereits in mehreren Kursen wurde die letzte Stunde gestrichen. Aus den Erzählungen unserer Vorgänger weiß man ja das die Prüfungsfächer vor Prüfungen viel unterricht werden.
#53

Warum sollte die Zentralklausur ein Ausschlussgrund sein? In Staatsrecht kann so viel gefragt werden. Gang der Gesetzgebung etc. wurde dort ja noch nicht geprüft
#54

Wir gehen auch von Privatrecht aus. Unser Dozent hat Staatsrecht quasi schon indirekt ausgeschlossen.
#55

Also unseren Staatsrecht Dozent hat man heute deutlich raus hören können das es Staatsrecht sein wird.
#56

Unser Kurs geht von Privatrecht und AVR aus, sämtliche Stunden vor der Prüfung wurden durch Privatrecht und AVR ersetzt.
#57

Wir gehen von Staatsrecht aus und Arbeitsrecht.
#58

Also bei uns sind die Dozenten in Staatsrecht und Privatrecht der festen Überzeugung dass ihr Fach schriftlich geprüft wird.

Bin echt gespannt was letzendlich geprüft wird.
#59

Ich finde es auch gut, dass einige schon Respekt vor der Prüfung zeigen. Ist doch klar, dass jeder die Prüfung unbedingt bestehen möchte. Wer hier schreibt, macht sich viele Gedanken. Es ist wirklich viel zu lernen, alles sich anzueignen fast unmöglich. Durch die Klausuren ist es eine gute Vorbereitung, dadurch kann man einschätzen, wo man ungefähr steht u.dann lernen, was halt noch nicht so gut sitzt. Toll das man sich hier austauschen kann. Danke ?
#60

Hat jemand schon die Abschlussprüfung geschrieben?
Könnte jemand sagen, was dran kommt?
Thema geschlossen


Möglicherweise verwandte Themen…
- Abschlussprüfung Verwaltungsfachangestellte Niedersachsen
- Abschlussprüfung 2022 VFA - MV
- Abschlussprüfung Verwaltungsfachangestellter


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers