Abordnungsschutz für Ersatzmitglieder des Personalrats?
#1
S10347Hallo zusammen,

haben Ersatzmitglieder im Personalrat, also Mitglieder, die noch nicht für ein ausgefallenes/ausgeschiedenes/verhindertes Personalratsmitglied aufgerutscht sind, auch Schutz vor Abordnung/Versetzung?

Vielen Dank im Voraus.

Zitieren
#2
Hallo Tanja
014

Ich habe nicht erkennen können, ob deine Frage beantwortet wurde. Deshab tu ich es jetzt etwas verspätet.

In der Kommentierung (Auflage 2 von 2002) des PersVG Berlin, hier §28, Rechtsstellung der Ersatzmitglieder, ist folgendes ausgeführt:

"Solange die Ersatzmitglieder nicht in den PR nachgerückt sind, genießen sie keinen besonderen Schutz; insbesondere nicht den besonderen Schutz des § 44 PersVG Berlin in Bezug auf Versetzung, Abordnung oder Übertragung eines anderen Arbeitsgebietes ..."

Also so schnell wie möglich alle anderen wenigstens 1 mal an einer Sitzung teilnehmen lassen!

MkG Strabahner
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Einladung Ersatzmitglieder
  - Zustimmung des Personalrats bei Einstellung
  - Ersatzmitglieder - LPVG NW



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version