9. Forum Personalvertretungsrecht DBB
#1
Guten Tag,

mich würde mal interessieren welche Art der Teilnahme am 9. Forum Personalvertretungsrecht in Berlin in Frage kommt bzw. welche Art der Freistellung? Meiner Ansicht nach handelt es sich um eine Schulungsveranstaltung und demnach um die Freistellung nach § 42 Abs. 5 i. V. m. § 40 LPVG! Bedeutet die Dienststelle muss die Kosten und die Reisekosten komplett übernehmen.
Dies ist aber gar nicht so einfach weil die Dienststelle argumentiert, dass es sich um eine gewerkschaftliche Veranstaltung handelt und das Thema "Demographischer Wandel" nicht dienststellenbezogen ist und somit die Kostenübernahme nicht erfolgen kann. Freundlicherweise wird Sonderurlaub angeboten.

Wie ist Euer Rechtsverständnis und vor allem die Argumentation!

Guten Rutsch an alle

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version