Überstundenvereinbarung im Arbeitsvertrag
#1

Hallo, kann man einen Mitarbeiter im Arbeitsvertrag zu 20 unbezahlten Überstunden pro Monat verpflichten?
Zitieren
#2

20h sind im Grenzbereich des zulässigen. Da kommt es auf die Details an.
Daneben ist eine solche Regelung im Anwendungsbereich der üblichen Tarifverträge es öffentlichen Dienstes nicht möglich. Bei beidseitiger Tarifbindung zu einem entsprechenden Tarifvertrag wäre eine solche Klausel nicht möglich. Bei nur arbeitsvertraglicher Bezugnahme zu Teilen des Tarifvertrag kann eine solche Klausel wirksam sein.
Grundsätzlich ist es arbeitsrechtlich erlaubt bis zu 48h pro Woche regelmäßige Arbeitszeit zu vereinbaren.
Zitieren
#3

Überstunden müssen angeordnet werden unter Beteiligung des Personalrates. Ich bezweifele, dass der sich auf sowas einlässt.
Zitieren
#4

Halte ich im Bereich des TVöD für nicht möglich.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Arbeitsvertrag Übernahme
- Befristeter Arbeitsvertrag ohne Sachgrund
- Arbeitsvertrag Tätigkeit


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers