Übernahme ins Beamtenverhältnis nach Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten?
#1
Hallo, 

ich bin am Überlegen eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten zu absolvieren/aufzunehmen. 

Unter welchen Umständen ist die spätere Übernahme in ein Beamtenverhältnis möglich?

Vielen Dank im Voraus.

Zitieren
#2
Kommst Du aus NRW? Wenn ja: dann müsstest du nochmal einen Vorbereitungsdienst ableisten. D.h. Entweder nochmal die Ausbildung zum Verwaltungwirt (Lgr. 1, 1.Einstiegsamt) - macht eigentlich keinen Sinn, da die VfA Ausbildung deckungsgleich ist. Oder wenn du mind. Fachabitur hast direkt den Bachelor auf Laws (studium an der FHöV) für die Lgr. 2.1.
Eine direkte Verbeamtung mit der Ausbildung in NRW ist grundsätzlich nicht möglich (einzige Ausnahme: Zustimmung des Landespersonalausschuss - also unmöglich)., da sie nicht als Laufbahnprüfung gilt und auch eine Verbeamtung als Beamter besonderer Fachrichtung damit nicht möglich ist.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Ausbildung Verwaltung
  - Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte
  - Nach der Ausbildung Beamter werden



Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version