Überleitung BAT in TVÖD - ohne Tarifvertrag - nur Anlehnung
#1
Hallo
Wer kann mir helfen?
 
Ich bin in BAT Va seit 1979 . Als der neue Tarif TVÖD kam 2005 wurden wir nicht in TVÖD übergeleitet. Wir haben keinen Tarif. Wir sind an den BAT und ab 2005 an den TVÖD angelehnt. Seit 2005 gab es für uns alle keine Lohnerhöhung mehr.
Die neuen Mitarbeiter wurden nach TVÖD bezahlt. Haben somit weniger verdient als wir, die nach BAT weiter bezahlt werden.
Jetzt hat der Vorstand gewechselt und wollte mit dem Betriebsrat eine gerechte, für gleiche Bezahlung. Bei den Verhandlungen mit dem Betriebsrat will die Geschäftsführung nur für die Pflegekräfte die Bezahlung nach TVÖD- Anlehnung 2015 gewähren. Allen anderen Mitarbeitern, die in der Verwaltung, Hausmeisterei, IT und Hauswirtschaft keine Erhöhung geben. Die Geschäftsleitung sagt: diese Mitarbeiter haben immer schon, seit 2005 viel mehr als die neuen, die nach der Anlehnung TVÖD 2005 bezahlt wurden, verdient.
Der Betriebsrat möchte für alle Mitarbeiter, wie schon am Anfang der Verhandlungen gefordert, für alle eine gerechte und übersichtliche Bezahlung. Nur eine Erhöhung für die Pflege, ist der Betriebsrat nicht einverstanden. Durch ernormen und drohenden Druck durch die Geschäftsführung auf dem Betriebsrat, wird seit 8 Monaten verhandelt. Die Geschäftsführung will auf keinen Fall die Mitarbeiter mit den alten BAT Veträgen in TVÖD überleiten. Die Geschäftsführung will nicht mehr an der Anlehnung des TVÖD festhalten und behauptet immer wieder, wir hatten hier keine Vereinbarung über die Bezahlung an die Anlehnung des BAT und spätte TVÖD. Alle Mitarbeiter wurde seit Beginn des Hauses (1977) nach Anlehnung des BAT gezahlt. Die neue Geschäftsführung, leitet seit 2014 (nach zweijährigem Studium in Richtung Management, auf Kosten der Firma) die Firma. Seit 10.2016 wurde neue Vorstand gewählt. Da kam ein Mitglied, der gleichzeitig Lebensgefährte der Geschäftsführung ist. Die beiden Personen üben ernormen Druck auf den Betriebsrat und wollen nicht den Mitarbeitern der Verwaltung, Hausmeisterei, IT und Hauswirtschaft - das sind die meisten Mitarbeiter mit den alten BAT Veträgen- an den TVÖD 2015, wie die Mitarbeiter der Pflege mitnehmen. Der neue Tarif würde den Mitarbeitern der alten BAT Verträge für die weiteren 10 Jahre keine Erhöhung geben. Ist das richtig ? Ist das hier betriebliche Übung nach 40 Jahren? Müssen die alten BAT Verträgen  übergeleitet werden nach TVÖD?
Weiß das jemand ?
Danke jetzt schon für eine Antwort. Würde mich sehr freuen, wenn jemand dazu etwas sagen kann.

Zitieren
#2
Moin,

ohne Tarifbindung ist die Vergütung Verhandlungssache. Die Grundlagen der Vergütung werden damit inidividuell im Arbeitsvertrag (und darauf basierenden möglichen weiteren Vereinbarungen) gesetzt. Ein Rechtsanwalt des Vertrauens ist gegenüber einem Forum die bessere Möglichkeit der Prüfung was rechtlich eingefordert werden kann.

VG 1887
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Urlaubsgeld TVöD
  - Entgeltordnung TVöD VKA
  - ZVK - PlusPunktRente ohne staatliche Förderung - Beitragserhöhung



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version